Dinosaurier Larry goes City-Galerie Augsburg

  1. Home
  2. News und Events
  3. Dinosaurier Larry goes City-Galerie Augsburg

Veranstaltung

Dinosaurier Larry goes City-Galerie Augsburg

City Galerie, Augsburg
ab sofort 9.30 - 20.00 Uhr

News

Seit dem 2. Mai erwartet die Besucher der City-Galerie ein ganz besonderes Highlight: Tyrannosaurus-Rex „Larry“ der sympathische Dinosaurier ist neuer Bewohner in unserer Ladenstraße.

Ideenentwicklung in partnerschaftlicher Zusammenarbeit

Andreas Reichhardt ist das „Herrchen“ von Larry und bereits seit frühester Kindheit ein „Kenner“ und „begeisterter Bewunderer“ verschiedenster Dinosaurier-Gattungen! Er sah sich regelmäßig „Jurassic Park-Filme“ an und wurde so immer mehr ein großer Fan dieser „vorsintflutlichen Giganten“.

Ellen-Yvonne Sterz, die in der City-Galerie Augsburg für das Thema Business-Development und damit für die Vermietung von Standflächen auf der Ladenstraße verantwortlich ist gab den Anstoß für diese innovative Geschäfts-Idee.

„Herrn Reichhardt habe ich kennengelernt, als er sich in meinem Büro persönlich vorstellte, um seine „nebenberufliche Start-up-Idee“ eines Kinderfahrgeschäfts für die City-Galerie Augsburg anzubieten, erinnert sich Sterz an die Anfänge. „Zunächst jedoch dachte er an ein ganz klassisches Kinderfahrgeschäft, wie man es allen Orts in Einkaufscentren vorfindet. Da wir in der City-Galerie aber das Ziel verfolgen, unseren Besuchern immer wieder neue und außergewöhnliche Attraktionen anzubieten, ermutigte ich Herrn Reichhardt, zunächst noch Ausschau nach einem wirklich „einzigartigen Fahrgeschäft“ zu halten. Der Gedanke eines „Alleinstellungsmerkmales“ lies, in den folgenden Wochen, Herrn Reichhardts alte „Dinosaurier-Leidenschaft“ neu aufblühen, und gemeinsam träumten wir von einem Dinosaurier in Lebensgröße für unsere jugendlichen Besucher“, schwärmt Sterz weiter.  

Larry’s schwierige Geburt und lange Reise von Asien nach Augsburg

Fündig wurde man nach intensiver Internetrecherche schließlich in China, wo man bereits seit Jahren hauptsächlich für die Filmindustrie auf die Dinosaurier-Produktion in Originalgröße spezialisiert ist. Dank modernster Technik sowie realitätsnahen Bewegungs- und Geräuscheffekten, sind die Figuren auch als Fahrgeschäft für Personen bis 120 kg geeignet. Die Entscheidung war gefallen. „Wir fingen beide sofort Feuer für unser neues „Haustier“ und auch ein passender Name war mit „Larry“ schnell gefunden“, berichtet Sterz.

Larry’s Brutzeit im Ei war jedoch alles andere als einfach, denn neben der aufwendigen Suche nach einem passenden Lieferanten, erschwerten Sprachbarrieren und hohe Qualitätsansprüche, zusätzlich die aufwendige Realisierung des Projekts.

Schließlich fiel die Wahl auf einen T-Rex mit ca. 5 Metern Gesamtlänge. Hinzu kamen viele Extras für die chinesische Spezialanfertigung. Nach Klärung sämtlicher behördlicher Auflagen konnte die Produktion und mehrwöchige Verschiffung des Reptils nach Hamburg beginnen.

Transportiert in einer großen Holzkiste kam Larry viel später als geplant in Hamburg an. Zu guter Letzt wurde auch noch die Kiste auf der Reise beschädigt, was Zoll und Spediteure auf den Plan rief und zu weiteren Lieferverzögerungen führte. Endlich konnte Larry seine Weitereise nach Höchstätt an der Donau antreten, wo er seine vorübergehende Bleibe in einer großen Garage fand.

Dort wurde er final auf „Herz und Nieren“ überprüft und zusätzlich mit Sicherheitssattel, Treppe und Geländer ausgestattet. Außerdem wurde eine passende, dekorative Umgebungslandschaft gestaltet. Mittels Bulldog (Traktor) und Hubwagen konnte Larry schließlich sicher verstaut werden.

Doch anders als seine bereits lange ausgestorbenen fleischfressenden Artgenossen ist er bei uns handzahm und lädt unsere kleinen und großen Besucher von Montag bis Samstag täglich bis 20 Uhr zu einem Dinosaurier-Ritt ein.

Anfahrt

Route